12 Tipps, wie Sie erfolgreich Ihr Buch drucken lassen können.
Bücher im Offsetdruck, Digitaldruck, Inkjetdruck, Buchstraße.

Sie wollen ein Buch in hoher Verlagsqualität drucken lassen? Was macht den Unterschied im Buchdruck? Der Preis für den Druck Ihres Buches ist kein Kriterium für die Qualität. Eine Drucktechnik nach höchstem technischem Standard ist Voraussetzung für Qualität und Kosteneffizienz. Lernen Sie hier 12 Tipps kennen, die Sie beim Druck eines Buches nutzen  sollten.

Buch drucken lassen im Offsetdruck – nicht nur bei höheren Auflagen interessant

Wenn die Kombination von Auflage und Seitenzahl passt, kann der Offsetdruck bereits ab 250 Büchern sehr wirtschaftlich sein. Der Offsetdruck ist beim Buchdruck interessant, wenn eine Chronik oder ein Bildband mit sehr vielen Flächen und Fotos hergestellt werden soll. Bei mediaprint solutions werden viele Bücher auf speziellen Schwarzweiß-Druckmaschinen produziert. Wenn Verlage an eigene Buchformate gebunden sind, empfiehlt sich ebenfalls der Offsetdruck. Bei mediaprint solutions erhält man im Digitaldruck, im Inkjetdruck und im Offsetdruck eine vergleichbare Qualität. Verlage können Ihr komplettes Buchsortiment mit einem Partner herstellen lassen, egal welches Druckverfahren am besten dafür geeignet ist. Wer die technisch maximal mögliche Offsetqualität wünscht, der kann sich hier über InfinityPrint informieren. Diese Drucktechnik ermöglicht eine maximal fotorealistische Druckwiedergabe von Bildern. Dabei wird eine revolutionäre Rastertechnik verwendet, die Farben klarer und leuchtender erscheinen lässt.

Buchdruck und Katalogdruck mit 360-Grad-Lösungen,
die Prozesskosten wesentlich senken können

Die umfangreichen 360-Grad-Lösungen von mediaprint solutions haben das Ziel, die Prozesskosten eines Auftrages wesentlich zu senken. Das ist besonders dann interessant, wenn ein Verlagsportfolio smart gedruckt und veröffentlicht werden soll. Prozesskosten entstehen beim Kunden, in der Produktion von Büchern und Katalogen und in der Logistik zum Bestimmungsort des Werkes oder der Drucksache. mediaprint solutions ist in der Lage, alles zu automatisieren, was zu automatisieren ist. Dabei geht es einerseits um Kostensenkungen, die Sicherstellung der Qualität und der Termine, was beispielsweise bei Just-in-Time-Produktionen und Individualisierungen entscheidende Vorteile bietet. Kunden können Publishingroutinen als Dienstleistung vergeben, die Übernahme von Daten aus ERP-Systemen automatisieren, Nachbestellungen standardisieren, Freigabeprozesse definieren und Produktionszeiten verkürzen. Dabei werden menschliche Fehler reduziert und die persönliche Kommunikation verbessert. Damit das 360-Grad-Bild beim Druck von Büchern und Katalogen wirklich rund wird, können umfangreiche Logistikservices genutzt werden. Als Mehrwert gefragt sind die Lagerhaltung, Same-Day-Delivery, nationale und internationale Versendungen und eine umfassende Transparenz aller Prozesse. Services zum Thema Book-on-Demand werden sicher integriert, gerne auch für Bücher in Hardcover-Ausstattung.

Buch drucken lassen im Inkjetdruck – wichtige Details, die Ihnen Qualität bringen

Der Druck im Inkjetverfahren ist unscharf. Die Fotos sind flau. Das Papier wird wellig. Es geht aber auch so: Druckqualität vergleichbar mit dem Branchenstandard Offsetdruck mit offizieller Fogra-Zertifizierung. Die Details wie kleinste Schriften sind brillant dank 2-Picoliter-Tröpfchen. Die Farben sind satt. Spezielle HD-Tinten ermöglichen den Buchdruck auf Naturpapier und Bilderdruckpapier. Der Druck ist wasserfest – das Papier bleibt glatt. Die unglaubliche Druckgeschwindigkeit von bis zu 150 Metern pro Minute macht den Inkjetdruck bei mediaprint solutions nicht nur irre gut, sondern auch besonders wirtschaftlich.  mediaprint solutions  druckt Bücher in Farbe, aber auch in Schwarz-Weiß auf allen wichtigen Materialien und Formaten.

detail-hd-inkjetdruck-mediaprint
Präzise Reproduktion von Linien und Mikrotext

Buch drucken lassen im Digitaldruck mit Matt-Toner, der perfekt zum Papier passt

Dem Toner-Digitaldruck haftet immer noch an, dass das Druckbild etwas zu glänzend wirkt. Bei mediaprint solutions ist das anders. Es kommt ein spezieller Matt-Toner zum Einsatz, den andere Digitaldrucksysteme nicht verwenden können. Fotos, Texte und Flächen wirken dabei so matt wie das verwendete Papier. Beim Druck auf Naturpapier und mattem Bilderdruckpapier entsteht ein äußerst harmonisches Gesamtbild, das dem Standard des Offsetdrucks entspricht. Wer Kleinserien auf Bilderdruckpapier glänzend drucken lassen möchte und einen glänzenderen Toner sehen möchte, spricht seine Wünsche am besten mit seinem Ansprechpartner bei mediaprint solutions ab. Sonderwünsche sind beim Druck von Büchern jederzeit willkommen.

Buch drucken lassen in Fadenheftung – höhere Haltbarkeit – bleibt offen liegen

Die Industrietechnik schwört auf das Kleben beispielsweise beim Fassadenbau oder bei der  Autoproduktion. Beim Druck von Büchern ist wieder die Fadenheftung populär. Wie kann das sein? Ein Buch braucht eine sehr gute Haltbarkeit, was mit einer Rückenklebung erreicht werden kann. Allerdings entsteht beim Kleben des Buchrückens eine gewisse Klammerwirkung. Das geöffnete Buch neigt dazu, in die geschlossene Position zurückzukehren. Das Buch mag einfach nicht richtig offen liegen bleiben. Wer kocht, in einem Katalog blättert oder ein dickes Buch liest, braucht beide Hände. Bei der Fadenheftung werden keine einzelnen Blätter verklebt, sondern Lagen mit bis zu 16 Seiten. Es werden also nur etwa 20 % der Blätter verklebt, was keinen Klammereffekt verursacht. Diese Lagen werden zusätzlich vernäht. Bei einem Hardcover wird der Buchblock auf ein flexibles dünnes Rückengewebe geklebt. Die Unterschiede zwischen Klebebindung und Fadenheftung sind sehr deutlich. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass der Leser Panoramabilder komplett sehen kann. Die Löcher und Fäden sind nur in der Mitte einer Lage sichtbar, bei einem 16-Seiten-Schritt alle 16 Seiten, was dem Buch einen gewissen handwerklichen Touch verleiht.

Buch binden mit welchem Kleber? Hotmelt, Planamelt, PUR oder Dispersion?

Besonders günstig lassen sich Bücher mit einem Hotmeltklebstoff binden. Die Haltbarkeit ist bei Naturpapier gut. Die Klammerwirkung ist jedoch stark ausgeprägt, das Buch klappt also schnell wieder zu. Wer mit Gewalt das Buch plan drückt, riskiert das Brechen der Verklebung, was gern bei älteren Büchern passieren kann. Die PUR Klebebindung ist sehr haltbar und auch für Bilderdruckpapier gut zu verwenden. Die Klammerwirkung ist moderater als bei der Hotmeltverklebung. Der PUR-Leim benötigt einen ganzen Tag bis die Klebewirkung an die Endfestigkeit herankommt. Für Same-Day-Produktionen ist PUR eher nicht geeignet. Planamelt-Klebstoffe liegen in der Haltbarkeit zwischen dem Hotmelt und dem PUR-Leim. Je nach Anwendung stehen verschiedene Rezepturen zur Verfügung. Die Dispersionsklebung bleibt schön geschmeidig. Allerdings ist der wasserhaltige Klebstoff heikel in der Anwendung bei Digitaldruck und bei Büchern mit viel Farbauftrag. Wer Bücher als Hardcover, Fadenheftung und rundem Rücken herstellen lassen will, wird kaum um die Dispersionsklebung herumkommen. Ein spezieller Planmelt-Klebstoff ist grundsätzlich für diese Bücher geeignet, aber sehr anspruchsvoll in der buchbinderischen Verarbeitung.

So sieht es bei uns aus, wenn der Buchdeckel zu seinem Inhalt kommt.

Hardcoverbücher in kleiner und großer Auflage drucken lassen – welche Technik vorteilhaft ist

Hardcover-Bücher sollten bei Kleinmengen genauso aussehen, wie bei höheren Verlagsauflagen. Es gibt in Deutschland sehr wenige Druckereien, die für alle Auflagen die perfekte Technik im Haus verfügbar haben. mediaprint solutions kann das. Es steht eine Buchstraße in der Produktion, mit der Klein- und Großmengen sehr effektiv und in industrieller Qualität gebunden werden können. Herstellbar sind auch Serien mit individuellen Inhalten. Mit Kleinsystemen kann eine gleichbleibende Qualität, wie von Verlagen benötigt, nur mit Einschränkungen produziert werden. Die Buchstraße der mediaprint solutions gewährleistet die höchstmögliche Bindequalität über alle Auflagen, die Verlage und Unternehmen benötigen.

Neu in Deutschland und einzigartig bei mediaprint solutions: Buch drucken in der smart factory

Die mediaprint smart factory ist darauf spezialisiert, Bücher und Broschüren effektiv besonders günstig für den Kunden zu drucken. Wie funktioniert das? Die mediaprint smart factory konzentriert sind auf Standardmaterialien und Formate. Technisch stehen die besten und schnellsten Druckmaschinen und Weiterverarbeitungssysteme bereit mit den höchsten technischen Standards. Herzstück ist ein hoch effizienter Produktionsworkflow, der über API-Schnittstellen Order Connect Bestellungen des Kunden ermöglicht. Angebunden ist die smart factory nicht nur mit Kundensystemen, sondern auch eigenen Online-Portalen von mediaprint solutions. Mass Customization mit individuellen Auflagen ab 1 Stück wird höchst professionell gedruckt, verarbeitet und roboterunterstützt für den Versand bereit gestellt. In der mediaprint smart factory werden nicht nur Broschüren und Bücher gedruckt, sondern jederzeit auch Flyer, Falzprodukte, Plakate, Visitenkarten und gerne auch Kalender. Übrigens: Mehrere hundert Abizeitungen und Jahrbücher laufen jedes Jahr durch die smart factory in Paderborn.

Bücher als Kataloge oder Preislisten drucken lassen

mediaprint solutions ist ein verlässlicher Partner der Verlagswelt. Aber auch viele Industrieunternehmen schätzen die Zusammenarbeit mit dem Paderborner Lösungsanbieter. Preislisten, Kataloge und Betriebsanleitungen unterscheiden sich im Druck kaum von Büchern. Deshalb verwundert es nicht, dass täglich mehrere Aufträge mit Preislisten und Kataloge hergestellt werden. Viele dieser Bücher werden nicht nur gedruckt, sondern direkt an Auslieferungsläger und Empfänger in aller Welt verschickt. Eine Besonderheit sind Betriebsanleitungen und Preislisten mit Registerstanzungen. Wer täglich diese Nachschlagewerke nutzt wird die Registerstanzung zum schnellen Auffinden der oft benötigten Produkte schätzen. Registerstanzungen werden in der Offsetdruckerei von mediaprint solutions erstellt. Natürlich können jederzeit auch digital gedruckte Kataloge mit einer praktischen Registerstanzung ausgestattet werden.

Bücher drucken mit Spezial-Bindungen: Wire-O-Bindung und OTA-Bindung

Ein Buch mit einer Wire-O-Bindung (Spiralbindung) gewinnt keinen Schönheitspreis, ist aber für spezielle Anforderungen unentbehrlich. Ein Buch mit Wire-O-Bindung bleibt perfekt offen liegen. Das ist beispielweise für Musiker sehr praktisch und bei Preislisten in Unternehmen nützlich. Man kann sehr schnell blättern, das Buch bleibt immer perfekt offen liegen. Das Deck- und Rückblatt kann cellophaniert oder mit einer transparenten Folie geschützt werden. Die OTA-Bindung oder Schweizer Broschur schaut interessant aus, hat aber ganz praktische Vorzüge. Die Bindung des Buchrückens erfolgt auf einem flexiblen Gewebeband. Dadurch wird die Klammerwirkung der Klebebindung deutlich reduziert und das Aufschlagverhalten verbessert. Man kommt zwar nicht an die Vorzüge der Fadenheftung heran, erreicht aber eine deutliche Verbesserung im Vergleich zur Softcoverbindung. Diese sehr traditionelle Bindeart wird oft bei repräsentativen Verkaufsbroschüren oder Geschäftsberichten verwendet.

Buch drucken lassen auf Naturpapier oder Bilderdruckpapier – wer braucht was?

Belletristik wird fast ausschließlich auf Naturpapier gedruckt. Zum Einsatz kommt dabei weißes Offsetpapier aber auch Werkdruckpapier, das sich weicher anfühlt. Der Fachmann spricht von Papier mit Volumen, also etwas offenerer Oberfläche und warmen Farbton. Per Digitaldruck kann auch auf diesem saugenden Papier ein Buch mit relativ kräftigen Farben gedruckt werden. Beim Inkjetdruck auf Naturmaterialien wird ein Spezialpapier verwendet, falls Bilder in Farbe perfekt aussehen sollen. Bilderdruckpapier ist für den Druck von farbigen Flächen und Fotos ausgestattet. Die Papierfaser ist nicht mehr zu sehen, weil die Oberfläche des Papiers mit einem Kreidestrich veredelt wurde. Da Stein schwerer ist als Zellstoff, fühlt sich ein Bilderdruckpapier mit 135 g/m² etwa so dick an wie ein Naturpapier mit 80 oder 90 g/m².  Das Druckergebnis auf Bilderdruckpapier ist in allen Druckverfahren relativ identisch, da die Farbe sauber auf der Oberfläche stehen bleibt und nicht in die Papierfaser eindringen kann.

Ist mediaprint solutions der beste 360-Grad-Lösungsanbieter in Deutschland, wenn Sie ein Buch drucken lassen wollen?

Bücher drucken ist komplex. Schauen Sie sich die Anforderungen der Reihe nach an. Die Auftragsdaten und die Druckdaten liegen bei fast jedem Kunden in individueller Form vor. Smart laufen diese über API-Schnittstellen vom Kunden, durch die Produktion, in die Logistik und schaffen über Rückkanäle eine Just-In-Time-Transparenz. Die Abrechnung der Produktion erfolgt automatisiert über vorher definierte Parameter. Einmal eingerichtet entsteht ein Höchstmaß an Klarheit und Effektivität. Für jeden Auftrag wird das Druckverfahren gewählt, das am besten für dafür geeignet ist: Digitaldruck, Inkjetdruck oder Offsetdruck – bei mediaprint solutions alles im eigenen Haus. Alle Buchausstattungen werden jeweils auf höchstem technischen Standard inhouse gefertigt: Klammerheftung, Klebebindung, Hardcover, Fadenheftung, Wire-O-Bindung, OTA-Bindung, bei Bedarf Spezialbindungen und sogar Registerstanzungen. Die Logistiklösungen sind umfassend vom Konsortionallager bis zur Same-Day-Delivery. Ergänzend kann der Kunde Services und Lösungen für Publishing, Bestellung, Produktion und Logistik wählen. Selbst Marketingportale stehen bereit, die weit über den Druck von Büchern hinausgehen. Es spricht viel dafür, dass mediaprint solutions der beste 360-Grad-Lösungsanbieter in Deutschland ist. Dadurch können Prozesskosten und Stückkosten für den Druck von Büchern aber auch von Standard-Printprodukten und Marketingslösungen optimiert werden.

Aktueller Tipp: Buch clever drucken lassen bei steigenden Rohstoffpreisen

Die Schweizer Zeitung Blick schreibt: „Das Altpapierbündeli draußen auf der Straße ist momentan Gold wert.“ Während der Pandemiehochphase gab es wenig zu drucken. Zeitungen waren dünn, Reisekataloge gab es keine. Dem entsprechend fiel in den Druckereien Europas deutlich weniger Altpapier an. Durch vermehrtes Online-Shopping stieg aber gleichzeitig die Nachfrage nach Altpapier für die Herstellung von Versandkartons. Der eingespielte Papierkreislauf ist aus dem Gleichgewicht geraten. Die Lage hat sich zusätzlich durch die anhaltende Holzknappheit verschärft. Holz wird für die Herstellung von Zellstoff benötigt.

Mediaprint druckt Bücher, Broschüren, Kataloge und Werbemittel immer mehr digital. Das hat für Kunden den Vorteil, dass ein Buch bereits in der Auflage 1 in der erforderlichen Qualität hergestellt wird. Konkret heißt das, dass teures Rohmaterial nachhaltig eingesetzt werden kann. Für Kunden macht es Sinn, sich bei Buchprojekten hinsichtlich der Papierwahl fachlich beraten zu lassen. Wenn der Rohstoff Papier teurer wird, kann man durch intelligenten Einsatz von Volumenpapieren gegensteuern. Bücher mit Volumenpapieren fühlen sich gut an. Das fertige Buch oder die Broschüre ist dadurch gleich stark, wiegt aber weniger. Das Papier ist etwas „luftiger“ aufgebaut, so dass Rohstoff und Kosten eingespart werden können.  

So können Verlage trotz Papierknappheit schnell drucken lassen

Wer große Buchauflagen drucken lassen möchte, muss sich auf lange Lieferzeiten einstellen. Für die Papierhersteller stehen nicht alle Rohstoffe zur Verfügung. Verlage sind darauf angewiesen, dass ihre Buchtitel lieferbar bleiben. Autoren, Übersetzer und Verlage sitzen im selben Boot. Aber auch die Endkunden, die selber lesen wollen oder ein gutes Buch verschenken möchten, haben ein Interesse an einer schnellen Lieferung Ihrer Bücher.

Mediaprint bietet den Verlagen wirtschaftliche Alternative zu hohen Nachauflagen. Per Digitaldruck können Kleinstauflagen aber auch 4-stellige Auflagenzahlen mit den passenden Verfahren schnell und überraschend günstig gedruckt werden. Gerade der Inkjetdruck bietet völlig neue Möglichkeiten. Bücher in Schwarzweiß und in Farbe können in einer Qualität hergestellt werden, die dem Offsetdruck in nichts nachsteht. Im Gegenteil: Spezielle Tinten bringen eine nicht gekannte Farbqualität auf das Papier, die selbst eingefleischte Offsetprofis in Erstaunen versetzt. Für die Einkäufer in Verlagen lohnt sich auf alle Fälle der Kontakt zu Mediaprint in Paderborn, wenn die Lieferfähigkeit von Verlagstitel sicher gestellt werden soll.

Sie haben Fragen zum Thema Buch drucken?

Schreiben Sie uns eine Nachricht:

    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

    Ihr Spezialist für den Buchdruck

    Thorsten Vogt

    Vertrieb (Leiter)

    +49 (0) 5251 – 522 458
    E-Mail schreiben

    We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners. View more
    Cookies settings
    Accept
    Privacy & Cookie policy
    Privacy & Cookies policy
    Cookie name Active

    Datenschutzerklärung

    Name und Kontakt des Verantwortlichen gemäß Artikel 4 Abs. 7 DSGVO

    Firma: mediaprint solutions GmbH
    Anschrift: Eggertstrasse 28, 33100 Paderborn
    Telefon: 05251 522-300
    Telefax: 05251 522-485
    E-Mail: info@mediaprint.de

    Datenschutzbeauftragter

    Prof. Ulf Glende
    GLENDE.CONSULTING GmbH & Co. KG
    Friedrich-Barnewitz-Str. 7
    18119 Rostock-Warnemünde
    E-Mail: info@glende-consulting.de

    Sicherheit und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

    Wir betrachten es als unsere vorrangige Aufgabe, die Vertraulichkeit der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu wahren und diese vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Deshalb wenden wir äußerste Sorgfalt und modernste Sicherheitsstandards an, um einen maximalen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

    Als privatrechtliches Unternehmen unterliegen wir den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns, als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.

    Begriffsbestimmungen

    Der Gesetzgeber fordert, dass personenbezogene Daten auf rechtmäßige Weise, nach Treu und Glauben und in einer für die betroffene Person nachvollziehbaren Weise verarbeitet werden („Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz“). Um dies zu gewährleisten, informieren wir Sie über die einzelnen gesetzlichen Begriffsbestimmungen, die auch in dieser Datenschutzerklärung verwendet werden:

    1. Personenbezogene Daten

    „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

    2. Verarbeitung

    „Verarbeitung“ ist jeder, mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren, ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

    3. Einschränkung der Verarbeitung

    „Einschränkung der Verarbeitung“ ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

    4. Profiling

    „Profiling“ ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

    5. Pseudonymisierung

    „Pseudonymisierung“ ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden können.

    6. Dateisystem

    „Dateisystem“ ist jede strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind, unabhängig davon, ob diese Sammlung zentral, dezentral oder nach funktionalen oder geografischen Gesichtspunkten geordnet geführt wird.

    7. Verantwortlicher

    „Verantwortlicher“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

    8. Auftragsverarbeiter

    „Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

    9. Empfänger

    „Empfänger“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

    10. Dritter

    „Dritter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

    11. Einwilligung

    Eine „Einwilligung“ der betroffenen Person ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

    Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

    Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur rechtmäßig, wenn für die Verarbeitung eine Rechtsgrundlage besteht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung können gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a – f DSGVO insbesondere sein:

    • a. Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;
    • b. die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;
    • c. die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt;
    • d. die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;
    • e. die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
    • f. die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

    Information über die Erhebung personenbezogener Daten

    1. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.
    2. Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder die Verarbeitung wird eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

    Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

    Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

    • Datum der Anfrage
    • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
    • Webseite, von der die Anforderung kommt (Referrer-URL)

    Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

    1. Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.
    2. Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.
    3. Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.
    4. Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

    Kinder

    Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an Erwachsene. Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

    Rechte der betroffenen Person

    (1) Widerruf der Einwilligung

    Sofern die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einer erteilten Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

    Für die Ausübung des Widerrufsrechts können Sie sich jederzeit an uns wenden.

    (2) Recht auf Bestätigung

    Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Die Bestätigung können Sie jederzeit unter den oben genannten Kontaktdaten verlangen.

    (3) Auskunftsrecht

    Sofern personenbezogene Daten verarbeitet werden, können Sie jederzeit Auskunft über diese personenbezogenen Daten und über folgenden Informationen verlangen:

    • a. die Verarbeitungszwecke;
    • b. den Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
    • c. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
    • d. falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
    • e. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
    • f. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
    • g. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
    • h. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

    Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. Wir stellen eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die Sie Person beantragen, können wir ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellen Sie den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern er nichts anderes angibt. Das Recht auf Erhalt einer Kopie gemäß Absatz 3 darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

    (4) Recht auf Berichtigung

    Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

    (5) Recht auf Löschung („Recht auf vergessen werden“)

    Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

    • a. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
    • b. Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    • c. Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
    • d. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
    • e. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
    • f. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.

    Hat der Verantwortliche die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gemäß Absatz 1 zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

    Das Recht auf Löschung („Recht auf vergessen werden“) besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

    • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
    • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
    • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3 DSGVO;
    • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
    • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    (6) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

    • a. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
    • b. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
    • c. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder
    • d. die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

    Wurde die Verarbeitung gemäß den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, so werden diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet.

    Um das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung geltend zu machen, kann sich die betroffene Person jederzeit an uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten wenden.

    (7) Recht auf Datenübertragbarkeit

    Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern:

    • a. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und
    • b. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

    Bei der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen zu einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Die Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit lässt das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessen werden“) unberührt. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

    (8) Widerspruchsrecht

    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

    Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft können Sie ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

    Das Widerspruchsrecht können Sie jederzeit ausüben, indem Sie sich an den jeweiligen Verantwortlichen wenden.

    (9) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

    Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung:

    • a. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
    • b. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder
    • c. mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

    Der Verantwortliche trifft angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

    Dieses Recht kann die betroffene Person jederzeit ausüben, indem sie sich an den jeweiligen Verantwortlichen wendet.

    (10) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

    Sie haben zudem, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

    (11) Recht auf wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf

    Sie haben unbeschadet eines verfügbaren verwaltungsrechtlichen oder außergerichtlichen Rechtsbehelfs einschließlich des Rechts auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 DSGVO das Recht auf einen wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf, wenn sie der Ansicht ist, dass die ihr aufgrund dieser Verordnung zustehenden Rechte infolge einer nicht im Einklang mit dieser Verordnung stehenden Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden.

    Einsatz von Google Analytics

    1. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.
    2. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
    3. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
      Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren
    4. Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.
    5. Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
    6. Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 26 Monaten gelöscht.
    7. Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen, Übersicht zum Datenschutz, sowie die Datenschutzerklärung.
    8. Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

    Einsatz von Google reCAPTCHA

    Um für ausreichend Datensicherheit bei der Übermittlung von Formularen Sorge zu tragen, verwenden wir in bestimmten Fällen den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung. Der Service inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Hierfür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google Inc. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google Inc. finden Sie unter http://www.google.de/intl/de/privacy oder https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

    Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

    Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

    Links

    Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Insofern wir Links anbieten, versichern wir, dass zum Zeitpunkt der Link-Setzung keine Verstöße gegen geltendes Recht auf den verlinkten Internetseiten erkennbar waren. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

    Datenschutzhinweise für unseren Social-Media-Auftritt auf Facebook

    Name und Anschrift der Verantwortlichen

    Gemeinsam Verantwortliche für den Betrieb dieser Facebook-Fanpage sind im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen die:

    Facebook Ireland Ltd. (nachfolgend „Facebook“)
    4 Grand Canal Square
    Grand Canal Harbour
    Dublin 2
    Irland

    und

    mediaprint solutions GmbH
    Eggertstraße 28
    33102 Paderborn
    Deutschland

    Datenschutzbeauftragter
    Prof. Ulf Glende
    GLENDE.CONSULTING GmbH & Co. KG
    FrieFriedrich-Barnewitz-Str. 7, 18119 Rostock
    E-Mail: info@glende-consulting.de

    Datenverarbeitung

    Wir betreiben ein öffentlich zugängliches Profil auf Facebook, eine sogenannte Facebook-Fanpage.

    Unsere Facebook-Fanpage dient der Vorstellung und Bekanntmachung unserer Produkte und Dienstleistungen. Auch nutzen wir sie dazu, Ihnen als Besucher die Möglichkeit zu geben, mit uns in Kontakt zu treten.  

    Das soziale Netzwerk Facebook analysiert in der Regel sehr umfassend das Nutzerverhalten. Wenn Sie als Nutzer unserer Seite auf Facebook eingeloggt sind und unsere Facebook-Fanpage besuchen, kann Facebook diesen Besuch mit Ihrem Nutzerkonto verknüpfen. Ihre personenbezogenen Daten können aber auch erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind, bzw. wenn Sie gar kein Nutzerkonto besitzen. 

    Unter Verwendung der erfassten Daten kann Facebook ein Nutzerprofil erstellen. Hierdurch ist Facebook in der Lage, Ihnen interessenbezogene Werbung innerhalb des Sozialen Netzwerkes und auf externen Partnerseite anzuzeigen. Wenn Sie mit Ihrem Account auf mehreren Geräten angemeldet sind, kann dies auch geräteübergreifend erfolgen.

    Wir als Betreiber der Facebook-Fanpage haben nicht auf alle Verarbeitungsprozesse Einfluss bzw. kennen diese Prozesse nicht im Einzelnen.

    Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in seinem Urteil vom 5. Juni 2018 entschieden, dass der Betreiber einer Facebook-Fanpage gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich ist.

    Aus diesem Grund haben wir mit Facebook eine Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich sind.

    Diese Vereinbarung können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

    Facebook ermöglicht es Ihnen, Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Facebook-Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

    Wenn Sie mehr Informationen suchen, lesen Sie bitte in der Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/ nach.

    Sie haben eine Widerspruchsmöglichkeiten, das sogenannte Opt-Out, dass Sie hier einstellen können: https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder alternativ unter diesem Link http://www.youronlinechoices.com setzen können.

    Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, der US-amerikanische Mutterkonzern der Facebook Ireland Ltd., ist unter dem EU-U.S. Privacy-Shield zertifiziert. Mehr zum Privacy-Shield-Status von Facebook finden Sie auf der Seite vom Privacy-Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active. Damit wird durch Facebook bestätigt, sich an die europäische Datenschutzrichtlinien zu halten.

    Die Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer, wie zum Beispiel den USA kann nicht ausgeschlossen werden. Es können damit eventuelle Risiken für Sie als Nutzer bestehen, die wir als Betreiber der Facebook-Fanpage nicht ausschließen können. Auf die Übermittlung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten in ein Drittland haben wir keinen Einfluss.

    Durch Facebook werden uns als Betreiber der Facebook-Fanpage die sogenannten „Insights“ zur Verfügung gestellt. Dies sind statistische Daten aus unterschiedlichen Kategorien, wie erreichte und interagierende Personen, Gesamtzahl der Seitenaufrufe, „Gefällt mir“ Angaben, Seitenaktivitäten, Anteil von Frauen und Männern der Seitenbesucher, Alter, Sprache und viele andere mehr. Genaue Informationen hierzu finden Sie auf der Seite von Facebook: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data und https://www.facebook.com/business/pages/manage#page_insights

    Auf die Erzeugung dieser Daten haben wir keinen Einfluss und wir können die Erzeugung und Lieferung nicht verhindern.

    Wir nutzen diese Informationen, um unser Angebot auf der Facebook-Fanpage für unterschiedliche Ausgabegeräte zu optimieren und die richtige Ansprache für unsere Zielgruppe zu finden.

    Auf Grund der Nutzungsbedingungen, denen Sie beim Anlegen Ihres Profils zugestimmt haben, können wir die Abonnenten und Fans unserer Facebook-Fanpage identifizieren und Ihr Profil mit den von Ihnen geteilten Informationen einsehen.

    Rechtsgrundlage

    Wir möchten Ihnen eine möglichst umfassende und moderne Präsentation unseres Unternehmens und unserer Produkte auf unserer Facebook-Fanpage zur Verfügung stellen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns ist der Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO – berechtigtes Interesse.

    Die weitere Verarbeitung, wie zum Beispiel die Analyse, die durch Facebook durchgeführt werden,können von dieser Rechtsgrundlage abweichen und werden durch Facebook angegeben. Das kann u.a. die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sein. Genaue Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/ .

    Speicherdauer

    Die unmittelbar von uns erfassten personenbezogenen Daten werden durch uns gelöscht, sobald der Zweck, für den die Daten erfasst wurden, entfallen ist, Sie die Löschung beantrag haben oder Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen haben. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben hiervon unberührt. Auf Ihren Geräten gespeicherte Cookies bleiben bis zur Löschung durch Sie vorhanden.

    Auf die Speicherdauer Ihrer Daten durch Facebook haben wir keinen Einfluss, genaue Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/ .

    Ihre Rechte

    Als Betroffener stehen Ihnen die folgenden Rechte zu:

    • Widerruf der Einwilligung Art. 7 Abs. 3 DSGVO
    • Auskunftsrecht Art. 15 DSGVO
    • Recht auf Berichtigung Art. 16 DSGVO
    • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessen werden“) Art. 17 DSGVO
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DSGVO
    • Mitteilungspflicht Art. 19 DSGVO
    • Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20 DSGVO
    • Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

    Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft könne Sie ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

    Das Widerspruchsrecht können Sie jederzeit ausüben, indem Sie sich an den jeweiligen Verantwortlichen wenden.

    • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO

    Bei Anfragen zu Ihren Rechten können Sie sich direkt mit Facebook in Verbindung setzen. Sie haben auch die Möglichkeit Ihre Anfrage an uns als Betreiber der Facebook-Fanpage zu richten. In diesen Fall sind wir nach der Zusatzvereinbarung mit Facebook über gemeinsame Verarbeitung (Controller Addendum) verpflichtet, diese Anfrage, gleich ob es sich um eine Anfrage einer Person oder Behörde handelt, innerhalb von 7 Tagen an Facebook zur Bearbeitung weiterzuleiten.

    Dies ergibt sich aus der Vereinbarung, die Sie unter folgendem Link einsehen können: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

    Ihre Anfragen können Sie grundsätzlich sowohl an:

    Facebook Ireland Ltd.
    4 Grand Canal Square
    Grand Canal Harbour
    Dublin 2
    Irland

    als auch an uns als Betreiber der Facebook-Fanpage:

    mediaprint solutions GmbH
    Eggertstraße 28
    33102 Paderborn
    Deutschland
    Telefon: 05251 522-300
    E-Mail: info@mediaprint.de

    richten.

    Fragen, Anregungen, Beschwerden

    Wenn Sie Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz oder zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren externen Datenschutzbeauftragten Prof. Ulf Glende, GLENDE.CONSULTING wenden oder senden eine E-Mail an info@glende-consulting.de. Er steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartner zur Verfügung.

    Save settings
    Cookies settings