Buch drucken lassen

Sie wollen ein Buch drucken lassen in hoher Verlagsqualität? Was macht den Unterschied im Buchdruck? Der Preis für den Druck Ihres Buches ist kein Kriterium für die Qualität. Eine Drucktechnik nach höchstem technischem Standard ist Voraussetzung für Qualität und Kosteneffizienz. Lernen Sie hier 12 Tipps kennen, die Sie beim Druck eines Buches nutzen  sollten.

12 Tipps, wie Sie erfolgreich Ihr Buch drucken lassen können.
Bücher im Offsetdruck, Digitaldruck, Inkjetdruck, Buchstraße.

Sie können per Offsetdruck ab 250 Auflage wirtschaftlich drucken lassen. Das Endformat des Buches und die Seitenzahl müssen dabei zum Druckformat der Rohbogen passen. Im anderen Fall ist der Digitaldruck wirtschaftlicher. Hat eine Chronik oder ein Bildband viele Flächen, bietet der Offsetdruck Kostenvorteile.

Die Druckqualität ist bei allen Druckverfahren vergleichbar

mediaprint solutions druckt viele Bücher auf speziellen Schwarzweiß-Maschinen. Wenn Verlage an eigene Buchformate gebunden sind, empfiehlt sich ebenfalls der Offsetdruck. Bei mediaprint solutions erhält man im Digitaldruck, im Inkjetdruck und im Offsetdruck eine vergleichbare Qualität. Deshalb können Verlage können das komplettes Buchsortiment mit einem Partner herstellen. Sie wählen dabei immer das Druckverfahren, das für Sie günstiger ist.

Wer die technisch maximal mögliche Offsetqualität wünscht, der kann sich hier über InfinityPrint informieren. Diese Drucktechnik ermöglicht eine maximal fotorealistische Druckwiedergabe von Bildern. Dabei wird eine revolutionäre Rastertechnik verwendet, die Farben klarer und leuchtender erscheinen lassen.

Buchdruck und Katalogdruck mit 360-Grad-Lösungen,
die Prozesskosten wesentlich senken können

Die umfangreichen 360-Grad-Lösungen von mediaprint solutions senken die Prozesskosten eines Auftrages. Das ist besonders dann interessant, wenn ein Verlagsportfolio smart gedruckt und veröffentlicht werden soll. Prozesskosten entstehen beim Kunden bei der Auftragsvorbereitung und Übermittlung. Beim Druck von Büchern und Katalogen senken Automatismen die Kosten. Die Logistikkosten entwickeln sich bei hohen Mengen günstig. Ein Vorteil sind die beachtlichen Versandmengen aus der Smart-Factory. Dadurch können Sie auch bei Ihren Projekten profitieren

Die Automatisierung hat Priorität und senkt Kosten

mediaprint solutions ist in der Lage, alles zu automatisieren, was zu automatisieren ist. Dabei geht es einerseits um Kostensenkungen für Ihre Projekte aber auch um die Sicherstellung der Qualität und der Termine. Gerade bei Just-in-Time-Produktionen und Individualisierungen ist höchste Verlässlichkeit erforderlich.

Kunden können Publishingroutinen als Dienstleistung vergeben. Automatisieren Sie die Übernahme von Daten aus ERP-Systemen. Nachbestellungen können Sie standardisieren sowie Freigabeprozesse definieren und Produktionszeiten verkürzen. Reduzieren Sie dadurch menschliche Fehler. Zum 360-Grad-Bild gehören umfangreiche Logistikservices.

Als Mehrwert gefragt sind die Lagerhaltung, Same-Day-Delivery sowie nationale und internationale Versendungen und eine umfassende Transparenz aller Prozesse. Zum Service Book-on-Demand zählt mediaprint solutions sogar Bücher in Hardcover-Ausstattung.

Buch drucken lassen im Inkjetdruck – wichtige Details, die Ihnen Qualität bringen

Kommen Ihnen diese Vorurteile bekannt vor? Der Druck im Inkjetverfahren ist unscharf. Die Fotos sind flau. Das Papier wird wellig.

Moderner Inkjetdruck kann aber auch so aussehen: Die Druckqualität ist vergleichbar mit dem Branchenstandard Offsetdruck mit offizieller Fogra-Zertifizierung. Die Details wie kleinste Schriften sind brillant dank 2-Picoliter-Tröpfchen. Die Farben sind satt. Spezielle HD-Tinten ermöglichen den Buchdruck auf Naturpapier und Bilderdruckpapier. Der Druck ist wasserfest – das Papier bleibt glatt.

Die unglaubliche Druckgeschwindigkeit von bis zu 150 Metern pro Minute macht den Inkjetdruck bei mediaprint solutions nicht nur irre gut, sondern auch besonders wirtschaftlich.  mediaprint solutions  druckt Bücher in Farbe, gemischt farbig aber auch in Schwarz-Weiß auf allen wichtigen Materialien und Formaten.

Buch drucken lassen im Inkjetdruck - Qualitätstest für eine präzise Reproduktion
Präzise Reproduktion von Linien und Mikrotext

Buch drucken lassen im Digitaldruck mit Matt-Toner, der perfekt zum Papier passt

Dem Toner-Digitaldruck haftet immer noch an, dass das Druckbild etwas zu glänzend wirkt. Bei mediaprint solutions ist das anders. Es kommt ein spezieller Matt-Toner zum Einsatz, den andere Digitaldrucksysteme nicht verwenden können. Fotos, Texte und Flächen wirken dabei so matt wie das verwendete Papier. Beim Druck auf Naturpapier und mattem Bilderdruckpapier entsteht ein äußerst harmonisches Gesamtbild, das dem Standard des Offsetdrucks entspricht. Deshalb können Sie Offsetauflagen und Digitaldruckauflagen beliebig mischen, ohne dass Unterschiede ins Auge fallen.

Wer Kleinserien auf Bilderdruckpapier glänzend drucken lassen möchte und einen glänzenderen Toner sehen möchte, spricht seine Wünsche am besten mit seinem Ansprechpartner bei mediaprint solutions ab. Sonderwünsche sind beim Druck von Büchern jederzeit willkommen.

Buch drucken lassen in Fadenheftung – höhere Haltbarkeit – bleibt offen liegen

Die Industrietechnik schwört auf das Kleben beispielsweise beim Fassadenbau oder bei der Autoproduktion. Beim Druck von Büchern ist wieder die Fadenheftung populär. Wie kann das sein? Ein Buch braucht eine sehr gute Haltbarkeit, was mit einer Rückenklebung erreicht werden kann. Allerdings entsteht beim Kleben des Buchrückens eine gewisse Klammerwirkung. Das geöffnete Buch neigt dazu, in die geschlossene Position zurückzukehren. Das Buch mag einfach nicht richtig offen liegen bleiben.

Wer kocht, in einem Katalog blättert oder ein dickes Buch liest, braucht beide Hände. Bei der Fadenheftung werden keine einzelnen Blätter verklebt, sondern Lagen mit bis zu 16 Seiten. Es werden also nur etwa 20 % der Blätter verklebt, was keinen Klammereffekt verursacht. Diese Lagen werden zusätzlich vernäht. Bei einem Hardcover wird der Buchblock auf ein flexibles dünnes Rückengewebe geklebt. Die Unterschiede zwischen Klebebindung und Fadenheftung sind sehr deutlich. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass der Leser Panoramabilder komplett sehen kann. Die Löcher und Fäden sind nur in der Mitte einer Lage sichtbar, bei einem 16-Seiten-Schritt alle 16 Seiten, was dem Buch einen gewissen handwerklichen Touch verleiht.

Buch binden mit welchem Kleber? Hotmelt, Planamelt, PUR oder Dispersion?

Besonders günstig lassen sich Bücher mit einem Hotmeltklebstoff binden. Die Haltbarkeit ist bei Naturpapier gut. Die Klammerwirkung ist jedoch stark ausgeprägt, das Buch klappt also schnell wieder zu. Wer mit Gewalt das Buch plan drückt, riskiert das Brechen der Verklebung, was bei älteren Büchern passieren kann. Die PUR Klebebindung ist sehr haltbar und auch für Bilderdruckpapier gut zu verwenden. Die Klammerwirkung ist moderater als bei der Hotmeltverklebung. Der PUR-Leim benötigt einen ganzen Tag bis die Klebewirkung an die Endfestigkeit herankommt. Für Same-Day-Produktionen ist PUR eher nicht geeignet.

Planamelt-Klebstoffe liegen in der Haltbarkeit zwischen dem Hotmelt und dem PUR-Leim. Je nach Anwendung stehen verschiedene Rezepturen zur Verfügung. Die Dispersionsklebung bleibt schön geschmeidig. Allerdings ist der wasserhaltige Klebstoff heikel in der Anwendung bei Digitaldruck und bei Büchern mit viel Farbauftrag. Wer Bücher als Hardcover, Fadenheftung und rundem Rücken herstellen lassen will, wird kaum um die Dispersionsklebung herumkommen. Ein spezieller Planmelt-Klebstoff ist grundsätzlich für diese Bücher geeignet, aber sehr anspruchsvoll in der buchbinderischen Verarbeitung.

So sieht es bei uns aus, wenn der Buchdeckel zu seinem Inhalt kommt.

Hardcoverbücher in kleiner und großer Auflage drucken lassen – welche Technik vorteilhaft ist

Hardcover-Bücher sollten bei Kleinmengen genauso aussehen, wie bei höheren Verlagsauflagen. Es gibt in Deutschland sehr wenige Druckereien, die für alle Auflagen die perfekte Technik im Haus verfügbar haben. mediaprint solutions kann das. Deshalb müssen Sie keine Kompromisse eingehen.

Es steht eine Buchstraße in der Produktion, mit der Klein- und Großmengen sehr effektiv und in industrieller Qualität gebunden werden können. Herstellbar sind auch Serien mit individuellen Inhalten. Mit Kleinsystemen kann eine gleichbleibende Qualität, wie von Verlagen benötigt, nur mit Einschränkungen produziert werden. Die Buchstraße der mediaprint solutions gewährleistet die höchstmögliche Bindequalität über alle Auflagen, die Verlage und Unternehmen benötigen.

Neu in Deutschland und einzigartig bei mediaprint solutions: Buch drucken in der smart factory

Die mediaprint smart factory ist darauf spezialisiert, Bücher und Broschüren effektiv besonders günstig für den Kunden zu drucken. Wie funktioniert das? Die mediaprint smart factory konzentriert sind auf Standardmaterialien und Formate. Technisch stehen die besten und schnellsten Druckmaschinen und Weiterverarbeitungssysteme bereit. Deshalb erreichen Sie die höchsten technischen Standards.

Herzstück ist ein hoch effizienter Produktionsworkflow, der über API-Schnittstellen Order Connect Bestellungen des Kunden ermöglicht. Angebunden ist die smart factory nicht nur mit Kundensystemen, sondern auch eigenen Online-Portalen von mediaprint solutions. Die Verbindung von unterschiedlichen Datenwelten ist deshalb besonders effizient zu realisieren.

Mass Customization ist ein individueller Druck. Bei der Verarbeitung unterstützen Roboter und stellen für den Versand Unikate bereit. In der mediaprint smart factory werden nicht nur Broschüren und Bücher gedruckt, sondern jederzeit auch Flyer, Falzprodukte, Plakate, Visitenkarten und gerne auch Kalender. Übrigens: Mehrere hundert Abizeitungen und Jahrbücher laufen jedes Jahr durch die smart factory in Paderborn. Durch diese Vielfalt an Produktionen können neune Herausforderungen jederzeit routiniert umgesetzt werden.

Bücher als Kataloge oder Preislisten drucken lassen

mediaprint solutions ist ein verlässlicher Partner der Verlagswelt. Aber auch viele Industrieunternehmen schätzen die Zusammenarbeit mit dem Paderborner Lösungsanbieter. Preislisten, Kataloge und Betriebsanleitungen unterscheiden sich im Druck kaum von Büchern. Deshalb verwundert es nicht, dass täglich mehrere Aufträge mit Preislisten und Kataloge hergestellt werden. Viele dieser Bücher werden nicht nur gedruckt, sondern direkt an Auslieferungsläger und Empfänger in aller Welt verschickt.

Eine technische Besonderheit sind Betriebsanleitungen und Preislisten mit Registerstanzungen. Wer täglich diese Nachschlagewerke nutzt wird die Registerstanzung zum schnellen Auffinden der oft benötigten Produkte schätzen. Registerstanzungen werden in der Offsetdruckerei von mediaprint solutions erstellt. Natürlich können jederzeit auch digital gedruckte Kataloge mit einer praktischen Registerstanzung ausgestattet werden.

Bücher drucken mit Spezial-Bindungen: Wire-O-Bindung und OTA-Bindung

Ein Buch mit einer Wire-O-Bindung (Spiralbindung) gewinnt keinen Schönheitspreis, ist aber für spezielle Anforderungen unentbehrlich. Ein Buch mit Wire-O-Bindung bleibt perfekt offen liegen. Deshalb ist diese Technik für Musiker sehr praktisch und bei Preislisten in Unternehmen nützlich. Man kann sehr schnell blättern und das Buch bleibt immer perfekt offen liegen. Das Deckblatt und das Rückblatt können Sie cellophanieren lassen. Andere Kunden schützen lieber mit einer transparenten Folie.

Die OTA-Bindung oder Schweizer Broschur schaut interessant aus und hat ganz praktische Vorzüge. Die Bindung des Buchrückens erfolgt auf einem flexiblen Gewebeband. Das Band ist flexibler als eine herkömmliche Klebebindung. Deshalb kann der Nutzer besser blättern, weil die Klammerwirkung reduziert ist. Man kommt zwar nicht an die Vorzüge der Fadenheftung heran, erreicht aber eine deutliche Verbesserung im Vergleich zur Softcoverbindung. Dieses klassische Bindeverfahren wird oft bei repräsentativen Verkaufsbroschüren oder Geschäftsberichten verwendet.

Buch drucken lassen auf Naturpapier oder Bilderdruckpapier – wer braucht was?

Die Unterhaltungsliteratur Belletristik verlangt nach Naturpapier. Zum Einsatz kommt dabei weißes Offsetpapier aber auch Werkdruckpapier, das sich weicher anfühlt. Der Fachmann spricht von Papier mit Volumen, also etwas offenerer Oberfläche und warmen Farbton. Naturpapier ist saugend. Die Farben des Digitaldrucks erscheinen trotzdem kräftig. Sollen Bilder in Farbe auch beim Inkjetdruck perfekt aussehen, empfiehlt sich ein geeignetes Spezialpapier. Durch die besondere Ausstattung dieses Inkjet-Papiers können Bilder außergewöhnlich gut gedruckt werden.

Bilderdruckpapier ist für den Druck von farbigen Flächen und Fotos ausgestattet. Die Papierfaser ist nicht mehr zu sehen, weil die Oberfläche des Papiers mit einem Kreidestrich veredelt wurde. Da Stein schwerer ist als Zellstoff, fühlt sich ein Bilderdruckpapier mit 135 g/m² etwa so dick an wie ein Naturpapier mit 80 oder 90 g/m².  Das Druckergebnis auf Bilderdruckpapier ist in allen Druckverfahren relativ identisch, da die Farbe sauber auf der Oberfläche stehen bleibt und nicht in die Papierfaser eindringen kann.

Ist mediaprint solutions der beste 360-Grad-Lösungsanbieter in Deutschland, wenn Sie ein Buch drucken lassen wollen?

Bücher drucken ist komplex. Schauen Sie sich die Anforderungen der Reihe nach an. Die Auftragsdaten und die Druckdaten liegen bei fast jedem Kunden in individueller Form vor. Smart laufen diese über API-Schnittstellen vom Kunden, durch die Produktion, in die Logistik und schaffen über Rückkanäle eine Just-In-Time-Transparenz. Die Abrechnung der Produktion erfolgt automatisiert über vorher definierte Parameter. Einmal eingerichtet entsteht dadurch ein Höchstmaß an Klarheit und Effektivität. Für jeden Auftrag wird das Druckverfahren gewählt, das am besten dafür geeignet ist: Digitaldruck, Inkjetdruck oder Offsetdruck – bei mediaprint solutions alles im eigenen Haus, deshalb genießen Sie einmalige Vorteile.

Alle Buchausstattungen werden jeweils auf höchstem technischen Standard inhouse gefertigt: Klammerheftung, Klebebindung, Hardcover, Fadenheftung, Wire-O-Bindung, OTA-Bindung, bei Bedarf Spezialbindungen und sogar Registerstanzungen. Die Logistiklösungen sind umfassend vom Konsortionallager bis zur Same-Day-Delivery. Ergänzend kann der Kunde Services und Lösungen für Publishing, Bestellung, Produktion und Logistik wählen. Selbst Marketingportale stehen bereit, die weit über den Druck von Büchern hinausgehen. Dadurch spricht viel dafür, dass mediaprint solutions der beste 360-Grad-Lösungsanbieter in Deutschland ist. Dadurch können Prozesskosten und Stückkosten für den Druck von Büchern aber auch von Standard-Printprodukten und Marketingslösungen optimiert werden.

Aktueller Tipp: Buch clever drucken lassen bei steigenden Rohstoffpreisen

Die Schweizer Zeitung Blick schreibt: „Das Altpapierbündeli draußen auf der Straße ist momentan Gold wert.“ Während der Pandemiehochphase gab es wenig zu drucken. Zeitungen waren dünn, Reisekataloge gab es keine. Dem entsprechend fiel in den Druckereien Europas deutlich weniger Altpapier an. Durch vermehrtes Online-Shopping stieg aber gleichzeitig die Nachfrage nach Altpapier für die Herstellung von Versandkartons. Der eingespielte Papierkreislauf ist aus dem Gleichgewicht geraten. Dadurch hat sich die Lage zusätzlich durch die anhaltende Holzknappheit verschärft. Holz wird für die Herstellung von Zellstoff benötigt.

Mediaprint druckt Bücher, Broschüren, Kataloge und Werbemittel immer mehr digital. Das hat für Kunden den Vorteil, dass ein Buch bereits in der Auflage 1 in der erforderlichen Qualität hergestellt wird. Konkret heißt das, dass teures Rohmaterial nachhaltig eingesetzt wird. Für Kunden macht es Sinn, sich bei Buchprojekten hinsichtlich der Papierwahl fachlich beraten zu lassen. Wenn der Rohstoff Papier teurer wird, kann man durch intelligenten Einsatz von Volumenpapieren gegensteuern. Bücher mit Volumenpapieren fühlen sich gut an. Das fertige Buch oder die Broschüre ist dadurch gleich stark, wiegt aber weniger. Das Papier ist etwas „luftiger“ aufgebaut, so dass Rohstoff und Kosten eingespart werden können.  

Papier ist knapp. So bleiben Verlage lieferfähig.

Wer große Buchauflagen drucken lassen möchte, muss sich auf lange Lieferzeiten einstellen. Für die Papierhersteller stehen nicht alle Rohstoffe zur Verfügung. Trotzdem müssen Verlag lieferfähig bleiben. Autoren, Übersetzer und Verlage sitzen im selben Boot. Kunden sollen von der Materialknappheit nichts spüren. Wie kann Ihnen mediaprint solutions dabei helfen?

Mediaprint bietet den Verlagen wirtschaftliche Alternative zu hohen Nachauflagen. Per Digitaldruck lassen sich Kleinstauflagen schnell und preiswert realisieren. Bei höheren Stückzahlen hilft der Inkjet-Druck. Bücher in Schwarz-Weiß und in Farbe bringen höchste Qualitäten. Spezielle Tinten zaubern Farben, die Profis überraschen. Deshalb lohnt sich für Einkäufer in Verlagen auf alle Fälle der Kontakt zu Mediaprint in Paderborn. Sichern Sie die Lieferfähigkeit Ihrer Verlagstitel.

Sie haben Fragen zum Thema Buch drucken?

Schreiben Sie uns eine Nachricht:

    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

    Ihr Spezialist für den Buchdruck

    Thorsten Vogt

    Vertrieb (Leiter)

    +49 (0) 5251 – 522 458
    E-Mail schreiben